print
previous Song play stop next Song

Historische Dokumente und Autographen

Lattanzi, Giuseppe - Rappresentante del Popolo nel Gran-Consiglio de Juniori

Referenz: lattanzi-giuseppe-rappresentante-del-popolo-nel-gran-consiglio-de-juniori
Referenz: lattanzi-giuseppe-rappresentante-del-popolo-nel-gran-consiglio-de-juniori

Lattanzi, Giuseppe - Rappresentante del Popolo nel Gran-Consiglio de Juniori. Incisione molto bella ! Brief von Giuseppe Lattanzi (Volksvertreter in Mailand) an den Bürger Kriegsminister der Republik Cisalpina Vignolle, datiert 4. Januar 1798. Schöner Briefkopf.

Martin de VIGNOLLE, war Divisionsgeneral und Politiker. Er nahm an mehreren Schlachten der Revolutionskriege teil und wurde seiner Tapferkeit wegen mehrfach ausgezeichnet und befördert. In Napoleons Italienarmee fungierte Vignolle als Chef d’état-major. Später berief man ihn zum Kriegsminister der Republik Cisalpina. Nach der Schlacht bei Waterloo (18. Juni 1815) und der Abdankung Napoleons legte Vignolle seine militärischen Ämter nieder und widmete sich der Politik. Er unterstützte das Haus Bourbon, erst König Ludwig XVIII. und nach dessen Sturz König Karl X. Während der Restauration fungierte Vignolle als Präfekt der Insel Korsika; später vertrat er als Abgeordneter das Département Gard.

Im Alter von 61 Jahren starb Martin Vignolle am 14. November 1824 und fand seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof Père Lachaise (39. Division).

Link «Dizionario Biografico degli Italiani»: Giuseppe Lattanzi

 

Grösse und Beschaffenheit: 30x20 cm, Papier.