print
previous Song play stop next Song

Historische Dokumente und Autographen

Tiberio, Crispo - Kardinal der kath. Kirche, Bischof von Sessa Aurunca

Referenz: tiberio-crispo-kardinal-der-kath-kirche-bischof-von-sessa-aurunca
Referenz: tiberio-crispo-kardinal-der-kath-kirche-bischof-von-sessa-aurunca
Referenz: tiberio-crispo-kardinal-der-kath-kirche-bischof-von-sessa-aurunca

Portrait des Kardinals Crispo Tiberio.

Brief, datiert 22. November 1545, in lateinischer Sprache, von Kardinal Crispo TIBERIO an Vic. Sebastianus Pandulpho. Der Brief wurde in Perugio verfasst und als Absender steht: St. Agatha Cardinalis Crispus (Tyberius). Verschluss-Papiersiegel mit Wappen und der Inschrift von CAR. CRISVS TIBERiVS. Ohne Unterschrift des Kardinals. Ganz unten auf der Briefseite finden wir einen Namen Hier.s Fabrius. Doppelblatt, unten links beschnitten, jedoch ohne Textverlust.

Crispo TIBERIO (*1498 - †1566) wir ein italienischer Kardinal der katholischen Kirche. Er hatte verwandtschaftlich Beziehungen zum Kardinal Alessandro Farnese, der 1549 zum Papst gewählt wurde und sich Paul III nannte. Tiberio war Bischoff von Sessa Aurunca (Italien). Am 19. Dezember 1544 wurde er zum Kardinaldiakon von Sant'Agata dei Goti und 1562 zum Kardinalpriester der Titelkirche Santa Maria in Trastevere. ernannt. Von 1547 bis 1561 war er apostolischer Administrator des Erzbistums Amalfi und im Jahr 1564 dort Erzbischof.

 

Grösse und Beschaffenheit des Dokuments: 29x21 cm, Papier.